mix glossar  

Wimax

Wimax ist die Abkürzung von "Worldwide Interoperability for Microwave Access".

Über WIMAX werden Internetzugänge per Funk realisiert. Im Vergleich zu WLAN können WIMAX Anbieter in Deutschland in dem geschützten Frequenzbereich von 3,5 Gigahertz senden, der nicht von anderen Funkern gestört wird.

WIMAX funkt auf einer höheren Frequenz als WLAN und erreicht dadurch eine höhere Bandbreite und eine größere Reichweite. Als realistische Reichweite gilt in Städten etwa 600 Meter, in ländlichen Bereichen rund 900 Meter. Der Upstream findet über ein iLNB an einer handelsüblichen Satellitenschüssel statt, der Downstream kommt vom Satelliten zur Emfangsstation (Sendemast) und wird an den Empfänger weitergeleitet.

Zurück


0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Suche nach Kriterium:

Suche nach Rubrik:

Computer & Netzwerk, Handy & Mobilfunk, Internet, Internetzugang & DSL und Telefonanschluss