mix glossar  

Umstecken am Bus

(auch Parken)

Das Leistungsmerkmal "Umstecken am Bus" (engl. Bezeichnung "Terminal Portability") wird auch "Parken" genannt. Das ISDN Kürzel dafür lautet "TP".

Beim "Umstecken am Bus" wird ein eingegangenes Telefongespräch in der Ortsvermittlungsstelle bis zu drei Minuten gehalten, damit dieses anschließend an einem anderen Telefon, einem Faxgerät oder einem Computer am gleichen S0 Bus erneut entgegengenommen werden kann.

Theoretisch kann ein Telefon auf "Parken" gestellt, dann aus der IAE (ISDN Dose) gezogen und im Nachbarraum wieder eingesteckt werden, um das Gespräch dort weiterzuführen.

Während der Wartezeit hört der Anrufer eine entsprechende Ansage der vom Empfänger genutzten Telefongesellschaft.

Zurück


0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Suche nach Kriterium:

Suche nach Rubrik:

Computer & Netzwerk, Handy & Mobilfunk, Internet, Internetzugang & DSL und Telefonanschluss