mix glossar  

Telefonrechnung

Die Telekommunikations-Kundenschutzverordnung (TKV, § 15) schreibt vor, dass der Kunde grundsätzlich nur eine Telefonrechnung erhält, in der alle geführten Verbindungen aufgelistet sind.

Bei der Dt. Telekom kann jedoch auch über eine Preselection (feste Voreinstellung)- oder einen Call by Call Anbieter mit Anmeldung telefoniert werden. Ist dies der Fall, erhält der Kunde durch diesen Anbieter eine separate Rechnung.

Die Gesamtrechnung besteht unter anderem aus Kosten für Call-by-Call-Gespräche (nur bei der Dt. Telekom möglich), Interneteinwahl über Internet by Call, Telefonauskunft und Verbindungen über eine Service-Rufnummer.

Die Telefonrechnung wird von dem Unternehmen erstellt, bei dem der Telefonanschluss besteht. Diese leitet die entsprechenden Entgelte an die übrigen Firmen weiter. Mit Begleichung der Gesamtrechnung bei dem bestehenden Telefonanbieter sind somit alle aufgeführten Leistungen bezahlt.

Zurück


0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Suche nach Kriterium:

Suche nach Rubrik:

Computer & Netzwerk, Handy & Mobilfunk, Internet, Internetzugang & DSL und Telefonanschluss