mix glossar  

Stille SMS

Eine "Stille SMS" heißt in der Fachsprache "Silent Messages". Häufig werden Stille SMS von Polizei und Behörden eingesetzt, um gezielt Personen zu orten oder gar Bewegungsprofile zu erstellen.

Das Eintreffen einer "Stillen SMS" wird weder auf dem Display des Handy angezeigt, noch ertönt das reguläre SMS Signal. Das Handy nimmt dabei im Rahmen einer typischen Handyortung Kontakt mit der nächsten Funkzelle auf, so dass der Netzbetreiber den ungefähren Standort erfährt. Diesen Standort wird dann an die Polizei oder andere Behörden weitergegeben. Lediglich bei dem Mobilfunkanbieter taucht diese Stille SMS in den Verbindungsdaten auf.

Urspünglich wurde Silent Messages dazu entwickelt um zu überprüfen, ob das Mobiltelefon eingeschaltet oder für Roaming aktiviert ist

Wer eine Stille SMS verhindern möchte, muss das Handy komplett ausschalten, denn auch im Stand-by-Modus funktionieren diese Ortungsimpulse.

Zurück


0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Suche nach Kriterium:

Suche nach Rubrik:

Computer & Netzwerk, Handy & Mobilfunk, Internet, Internetzugang & DSL und Telefonanschluss