mix glossar  

SIM-Lock

Der SIM-Lock (SIM-Sperre) soll die Nutzung eines Handys auf spezielle SIM-Karten einschränken. 

Der SIM-Lock soll verhindern, dass subventionierte Handys, die oft in einem Prepaid-Paket mit einer Prepaid-Karte verkauft werden, mit einer anderen SIM-Karte verwendet werden. Das Handy ist also an die mitgelieferte SIM-Karte gebunden. Wird in das Handy eine andere SIM-Karte eingelegt, erscheint auf dem Display der Hinweis, dass die SIM-Karte nicht erkannt wurde.

Der Freischalt-Code (Netzcode), der diese Sperre aufhebt, kann nach zwei Jahren kostenlos bei dem Mobilfunk-Anbieter erfragt werden. Vor Ablauf dieser Frist ist der Entsperr-Code nur gegen eine Gebühr und Angabe erhältlich. Grundsätzlich ist dabei die Angabe der IMEI-Nummer des Handys erforderlich.

Zurück


0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Suche nach Kriterium:

Suche nach Rubrik:

Computer & Netzwerk, Handy & Mobilfunk, Internet, Internetzugang & DSL und Telefonanschluss