mix glossar  

RADSL

RADSL ist die Abkürung von "Rate-Adaptive Digital Subscriber Line".

Die RADSL Technik ist optimal für die Kunden geeignet, die weit (ca. über 6 Kilometer) Leitungslänge von der Vermittlungsstelle entfernt wohnen, so dass es dort aufgrund der hohen Leitungsdämpfung keine oder nur eine sehr eingeschränkte Versorgung mit dem herkömmlichen DSL Anschluss besteht.

Ein RADSL Modem prüft vorab die mögliche Übertragungskapazität der Telefonleitung und passt die Übertragungsgeschwindigkeit an die maximalen Möglichkeiten individuell an. Dabei ist die Downsteam und Upstream Geschwindigkeit wie bei ADSL unterschiedlich, die höhere Geschwindigkeit steht für den Datenempfang zur Verfügung.

Derzeit werden in Deutschland erste Tests mit RADSL durchgeführt, leider ist diese Technik nur in den Testgebieten zu beauftragen.

Zurück


0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Suche nach Kriterium:

Suche nach Rubrik:

Computer & Netzwerk, Handy & Mobilfunk, Internet, Internetzugang & DSL und Telefonanschluss