mix glossar  

Netzwerkkabel

(auch Patchkabel)

Das typische Netzwerkkabel (auch "Patchkabel") ist ein "Twisted Pair Kabel". UTP ist die Abkürzung von "Unshielded Twisted Pair".

Der Einsatz eines Netzwerkkabel findet in einem Computer Netzwerk, aber auch in der Telekommunikation als ISDN Kabel statt.

Ein Twisted Pair Kabel ist ein Netzwerkkabel, das aus verdrillten Paaren besteht. Das UTP Kabel ist so aufgebaut, dass immer zwei Adernpaare miteinander verdrillt sind. Dieses sogenannte verdrillen schützt die Signale vor äußeren, magnetischen Störeinflüssen und sichert somit eine optimale Datenübertragung.

Ein Patchkabel ist normalerweise 1:1 verdrahtet. Die gekreutzte Variante wird als Crossover Kabel bezeichnet.

Zurück


0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Suche nach Kriterium:

Suche nach Rubrik:

Computer & Netzwerk, Handy & Mobilfunk, Internet, Internetzugang & DSL und Telefonanschluss