mix glossar  

Netzabdeckung

Im Bereich Mobilfunk wird mit dem Begriff Netzabdeckung die Reichweite der Netze bezeichnet. Trotz inzwischen gutem Ausbau aller Mobilfunknetze in Deutschland, erreicht keines der Netze eine 100% Netzabdeckung. Somit kann es in einigen weißen Flecken immer noch dazu kommen, dass sich das genutzte Mobiltelefon nicht in eine Funkzelle einbuchen kann.

Erfahrungsgemäß ist die Netzabdeckung der Anbieter T-Mobile und Vodafone besser, als die der kleineren Anbieter E-Plus und O2. In den Ballungsgebieten ist inzwischen die Netzabdeckung aller Anbieter gut.

Eine 100% Netzabdeckung kann nur mit einem Satellitentelefon erreicht werden.

Zurück


0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Suche nach Kriterium:

Suche nach Rubrik:

Computer & Netzwerk, Handy & Mobilfunk, Internet, Internetzugang & DSL und Telefonanschluss