mix glossar  

ISDN Karte

Eine ISDN Karte (auch ISDN-Card) ist ein Modem, das eine Verbindung eines Computers an einem ISDN-Telefonanschluss an das Internet ermöglicht.

Technisch wird dabei zwischen aktiven und passiven Karten unterschieden. Eine aktive ISDN-Karte verfügt über einen eigenen Prozessor, der Kommunikationsvorgänge unabhängig vom Computer-Prozessor abwickelt und somit keine Ressourcen benötigt. Eine passive ISDN-Karte hingegen nutzt die Ressourcen des Computer.

Eine ISDN Karte gibt es als externes Gerät oder als interne Karte zum Einbau in den Computer. Die mögliche Bandbreite einer ISDN Card beträgt 64 kbit/s, durch eine Kanalbündelung beider ISDN Kanäle kann diese verdoppelt werden, sofern diese Funktion durch die eingesetzte Hardware unterstützt wird.

Zurück


0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Suche nach Kriterium:

Suche nach Rubrik:

Computer & Netzwerk, Handy & Mobilfunk, Internet, Internetzugang & DSL und Telefonanschluss