mix glossar  

HSUPA

HSUPA ist die Abkürzung für "High Speed Uplink Packet Access".

Mit HSUPA wird ein Protokoll zur Datenbeschleunigung bezeichnet, dass bei der UMTS-Technik eine Upload-Geschwindigkeit von bis zu 5,8 MBit/s ermöglichen soll.

Für den Einsatz von HSUPA müssen die Betreiber der UMTS Netze keine neue Technik einbauen, dafür muss lediglich in die bestehenden Anlagen eine neue Software eingespielt werden.

Dieses Protokoll wurde ursprünglich von dem Handy-Hersteller Nokia entwickelt und ist das "Gegenstück" zum UMTS-Tuner "HSDPA" im Download-Bereich.

Zurück


0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Suche nach Kriterium:

Suche nach Rubrik:

Computer & Netzwerk, Handy & Mobilfunk, Internet, Internetzugang & DSL und Telefonanschluss