mix glossar  

Handyortung

(auch GSM Ortung)

Mit Hilfe der Handyortung kann der Standort des jeweiligen Mobiltelefon ermittelt werden. Dazu muss sich eine SIM Karte im Handy befinden und das Gerät muss eingeschaltet sein.

Die Handyortung wird gratis oder kostenpflichtig von verschiedenen Anbietern angeboten, wenn vorher eine Registrierung vollzogen wurde. Die Ortung ist mehr oder weniger ungenau. Tatsächlich wird in den meisten Diensten nur die Funkzelle des genutzten Handynetzes benannt. Diese Funkzelle ist unterschiedlich groß und beschreibt den Abstand von mindestens zwei Funksendemasten (Basis Transceiver Station). In Ballungsgebieten kann dieses auf bis zu 300 Meter genau sein, im ländlichen Bereichen in einem Radius von bis zu mehreren Kilometern. Dazwischen befindet sich das geortete Handy.

Weitaus genauer ist die Handyortung, wenn das Mobiltelefon über einen GPS-Empfänger verfügt, der geortet werden kann.

Mehr Infos (extern):
Weitere Informationen zum Thema Überwachung

Zurück


0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Suche nach Kriterium:

Suche nach Rubrik:

Computer & Netzwerk, Handy & Mobilfunk, Internet, Internetzugang & DSL und Telefonanschluss