mix glossar  

F-Codierung

(auch N-Codierung)

Die Standard Telefondose (TAE) mit drei Anschlußmöglichkeiten hat zwei verschiedene Buchsen für Stecker, die als F-Codierung und N-Codierung bezeichnet werden. Sowohl der Stecker als auch die Buchse unterscheiden sich ausschließlich in der Verformung, der Laie wird auf den ersten Blick keinen Unterschied feststellen.

An die F-Codierung, steht für Fernsprecher, wird das Telefon (Hauptgerät) oder ein Splitter für DSL eingesteckt. Auch Kombinationsgeräte wie Telefon und Anrufbeantworter werden dort angeschlossen.

An die N-Codierung, steht für Nachrichten-Endgerät, werden Nebengeräte wie Anrufbeantworter, analoges Modem oder ein Fax befestigt. 

Durch die Unterscheidung nach N- und F-Codierung wird sichergestellt, dass alle angeschlossen Endgeräte nebeneinander einwandfrei funktionieren.

Zurück


0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Suche nach Kriterium:

Suche nach Rubrik:

Computer & Netzwerk, Handy & Mobilfunk, Internet, Internetzugang & DSL und Telefonanschluss