mix glossar  

Dynamic Host Configuration Protokoll

Dynamic Host Configuration Protokoll (Abkürzung "DHCP") ist ein Bestandteil eines Betriebssystem und ist z.B.als Software in einem WLAN Router zu finden.

Das DHCP ist für die automatische Verteilung von IP-Adressen in einem Netzwerk an angeschlossene Endgeräte wie z.B. die Computer zuständig. Nach dem Einschalten eines PC erhält dieser automatisch eine IP-Adresse zugewiesen.

Die Zuweisung kann in den Einstellungen des Dynamic Host Configuration Protokoll für eine bestimmte Zeit oder dauerhaft festgelegt werden.

Zurück


0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Suche nach Kriterium:

Suche nach Rubrik:

Computer & Netzwerk, Handy & Mobilfunk, Internet, Internetzugang & DSL und Telefonanschluss