mix glossar  

DSL

DSL ist die Abkürzung von "Digital Subscriber Line", was übersetzt "Digitale Anschlussleitung" bedeutet. Gemeint wird dabei die digitale Übertragungstechnik für einen schnellen Internetzugang.

Bei einem DSL Anschluss wird über die Teilnehmeranschlussleitung eine Verbindung zwischen dem DSL Modem beim Kunden und dem DSLAM in der Vermittlungsstelle hergestellt. Der DSLAM wiederum ist verbunden mit dem Internet-Zugangsserver, über den der beauftragte Provider die Geschwindigkeit für den Kunden einstellt.

Die dabei am häufigsten eingesetzte Technik ist ADSL, jedoch gibt es weitere Arten wie z.B. SDSL, HDSL und VDSL.

Zurück


0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Suche nach Kriterium:

Suche nach Rubrik:

Computer & Netzwerk, Handy & Mobilfunk, Internet, Internetzugang & DSL und Telefonanschluss