mix glossar  

D-Netz

Das D-Netz wurde im Jahre 1992 als viertes Mobilfunknetz in Deutschland eingeführt. Das D-Netz ist ein auf digitaler Übertragungstechnik (GSM-900 Standard, wobei 900 für 900 MHz steht) basierendes Netz und wird in D1-Netz (T-Mobile) und D2-Netz (Vodafone) unterschieden.

Durch die Einführung des D-Netz konnte die benötigten Akkuleistungen der Handys und damit auch deren Gehäusegröße deutlich verringert werden.

Zurück


0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Suche nach Kriterium:

Suche nach Rubrik:

Computer & Netzwerk, Handy & Mobilfunk, Internet, Internetzugang & DSL und Telefonanschluss