mix glossar  

B-Netz

Das B-Netz war nach dem A-Netz das zweite Mobilfunknetz in Deutschland. Es wurde 1972 mit siebenunddreißig Kanälen in Betrieb genommen. Im Vergleich zu den heutigen, moderneren Mobilfunknetzen musste der Anrufer wissen, in welcher Region sich der Empfänger aufhielt und eine entsprechende Vorwahl mitwählen. 

1980 wurde das B-Netz weiter ausgebaut, im Jahr 1985 wurde das Nachfolgenetz, das C-Netz, eingeführt. Der Betrieb des B-Netz wurde Ende 1994 endgültig eingestellt.

Zurück


0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Suche nach Kriterium:

Suche nach Rubrik:

Computer & Netzwerk, Handy & Mobilfunk, Internet, Internetzugang & DSL und Telefonanschluss