mix glossar  

Automatischer Rückruf

(auch Rückruf bei Besetzt)

Die Funktion "Automatischer Rückruf" oder auch "Rückruf bei Besetzt" (CCBS, engl. Abkürzung für "Completion of Calls to Busy Subscriber") ist ein Leistungsmerkmal im Telefonnetz. Auch von Nebenstellen-Telefonen ist der "Automatischer Rückruf" möglich.

Ist ein Anschluss nicht erreichbar und ertönt das Besetztzeichen, kommt die Ansage "Die gewählte Nummer ist besetzt. Möchten Sie verbunden werden, sobald diese frei ist, sagen Sie bitte Ja!", alternativ kann die Funktion "Rückruf bei Besetzt" auch mit einem Tatendruck vor dem Auflegen aktiviert werden. Mit der Bestätigung wird der Rückruf-Service aktiviert. Sobald die Telefonleitung frei ist, erfolgt die Signalisierung durch das Klingelzeichen am Telefon des Anrufers. Dieser muss dann nur noch seinen Hörer abheben, dann wird die Verbindung automatisch hergestellt.

Die Kosten für einen "Automatischen Rückruf" trägt der ursprüngliche Anrufer in Form der normalen Gesprächskosten, ein Zuschlag wird für diesen Service nicht erhoben.

Zurück


0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Suche nach Kriterium:

Suche nach Rubrik:

Computer & Netzwerk, Handy & Mobilfunk, Internet, Internetzugang & DSL und Telefonanschluss