mix glossar  

Anlagenanschluss

Ein Anlagenanschluss ist ein ISDN Telefonanschluss der dort eingesetzt, wo mehr als zwei Nebenstellen gleichzeitig externe Telefongespräche führen sollen.

Eine NTBA ist die Voraussetzung für einen Anlagenanschluss. Diese wird als einziges Endgerät an eine Telefonanlage angeschlossen, wobei NTBA und TK-Anlage dann eine Punkt-zu-Punkt-Konfiguration bilden. An einen Anlagenanschluss kann nur eine TK-Anlage angeschlossen werden. Alle benötigten Endgeräte werden dann direkt an der Telefonanlage angeschlossen.

Das wichtigste Leistungsmerkmal eines Anlagenanschlusses ist die Durchwahl. Diese bietet die Möglichkeit, gezielt eine Nebenstelle auch von außen anzurufen. Rufnummern für einen Anlagenanschluss werden immer in einem Block vergeben, wobei die Zentrale dann die Endung 0 erhält. Je nach Anzahl der benötigten Nebenstellen, werden 10er, 100er oder gar 1000er Rufnummernblocks vergeben.

Zurück


0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Suche nach Kriterium:

Suche nach Rubrik:

Computer & Netzwerk, Handy & Mobilfunk, Internet, Internetzugang & DSL und Telefonanschluss