mix glossar  

ADSL

ADSL ist die Abkürzung von "Asymmetric Digital Subscriber Line".

ADSL ist die Übertragungstechnologie für die breitbandigen Datenanschlüsse, über das herkömmliche Kupferkabel (Telefonnetz). In einfache Worte gefasst ein schneller Internetzugang. Im allgemeinen Sprachgebrauch wird nur von DSL gesprochen.

ADSL ist im Gegensatz zu SDSL die asymmetrische DSL-Variante. Die Bezeichnung "Asymmetric" erklärt, dass der Hin- und Rückkanal jeweils unterschiedlich große Datenmengen transportieren kann.

In der Praxis führt das dazu, dass die Übertragungsgeschwindigkeit vom Internet (Downstream) größer ist als der Datenstrom ins Internet (Upstream). 

Mit einem ADSL Anschluss kann gleichzeitig telefoniert und im Internet gesurft werden. Unabhängig ob der Telefonanschluss analoger oder digitaler (ISDN) Art ist.

Externer Verweis:
DSL Wechsler - Ratgeber

Zurück


0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Suche nach Kriterium:

Suche nach Rubrik:

Computer & Netzwerk, Handy & Mobilfunk, Internet, Internetzugang & DSL und Telefonanschluss